Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

             

   

Die Honda CB350 Four (Typcode 333) mit Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor wurde 1972 von Honda als letzter und kleinster Typ der seinerzeit sehr populären CB-Vierzylinder-Motorräder mit 350 bis 750 cm³ Hubraum präsentiert und bis 1974 gebaut.

Nach dem herausragenden Erfolg der 1968 vorgestellten CB750 Four begann Honda, dieses Konzept auch auf die kleineren Hubräume zu übertragen. So entstanden in Folge 1971 die CB500 Four, dann die CB350 Four und als deren Nachfolger 1975 die CB400 Four. Die CB350 Four war somit das kleinste Modell dieser „Urserie" von Honda-Motorrädern mit quer eingebauten Vierzylindermotoren.